StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kanaye Haruka {WiP}

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kanaye

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 28.07.15

BeitragThema: Kanaye Haruka {WiP}   Mi Jul 29, 2015 12:22 am


   














Kanaye
omoi wa nokotta mama, kioku dake zankoku ni

F
a
k
t
e
n
Name: Kanaye, was so viel bedeutet wie "Eifer"
Nachname: Haruka, "Frühlingskind"
Rufname: Kanaye, Yuu "vorzüglich"
Geschlecht: Männlich
Alter: 18 Jahre
Geburtstag: 29.Juni
Spezies: Mensch
Zugehörigkeit: SPK
Wohnort: Tokyo, teilzeit Los Angeles
Geburtsort: Tokyo
Nationalität: Japaner
Beruf: SPK Informant, Spion der Yakuza

Statur: Zierlich, eher schwächlich, 1.68m, 48kg
Haare: Blond, etwa Schulterlang, hintere Haare zu kleinem Pferdeschwanz gebunden, vorn zerzaust
Augen: Hellblau
Aussehen: Kanaye ist, wie soll man sagen? Eine Erscheinung für sich, nicht nur, dass er für einen Jungen ohnehin ein sehr zierliches Äußeres hat, seine vielschichtige - beinahe schon gespaltene - Persönlichkeit, bringt sich auch in seinem Äußeren zum Ausdruck, aber vielleicht sollten wir mit seinem Körper beginnen. Es ist schon auf den ersten Blick unschwer zu erkennen, dass es sich bei Kanaye um einen ungewöhnlich zierlichen Jungen handelt, mit seiner Körpergröße von 1.68 metern ist er eher unterdurchschnittlich klein, diese Abweichung hält sich aber noch in Maßen, wäre da nicht sein Gewicht von gerademal 48 Kilo, was bei seiner Körpergröße und seinem täglichen Bedarf an Kalorien ein Untergewicht von gut 5 Kilo bedeutet, nicht, dass ihn das einschränken würde. Trotzdem ist dies schon der erste, nicht gerade undeutliche, Hinweis darauf, dass sich seine körperliche Kraft eher starken Beschränkungen unterzieht oder um es anders auszudrücken, er ist eher schwächlich. Muskelmasse hat er nicht mehr als Nötig aufzuweisen, allerdings braucht er das auch nicht, denn auch wenn er nicht so aussieht kennt er alle wichtigen Vitalpunkte des menschlichen Körpers und ist so fähig seinen Gegner mit nur einem, höchstens zwei, gezielten Schlägen auszuschalten. Allerdings bedeutet das alles nicht, dass er schlecht aussieht - im Gegenteil. Gemeinsam mit dem Rest seines nicht unattraktiven Aussehens fühlen sich Frauen und Männer schnell von ihm angezogen, was nicht nur seiner Nymphomanie zu Gute kommt, sondern auch seiner Arbeit als Spion. Als solchen würde man ihn, wenn man ihn so ansieht, auch niemals erkennen, denn seine Haut, die einen hellen, aber nicht blassen oder gar kränklichen, Farbton aufweist, ist rein und beinahe ohne Narben, was man bei seiner Vergangenheit in der Yakuza kaum für möglich halten möchte. Tatsächlich musste er sich aber kaum mit Verletzungen herumschlagen, einzig gibt es eine kaum sichtbareNarbe knapp über seinem Bauchnabel wo er von einer Kugel getroffen wurde, das wiederrum vertuschte er - um unangenehme Fragen zu vermeiden - indem er sich selbst eine tiefe Wunde mit einem Messer zufügte. Ansonsten gibt es nichts weiter interessantes zu seinem Körper zu sagen, bis auf die unscheinbare Tattöwierung an seiner Schulter vielleicht. Sie ist so unscheinbar, dass er sie gern selbst vergisst, aber sie ist da, auf seinem linken Schulterblatt. Dort sind ganz deutlich die Ziffern "8-9-3" zu erkennen, diese Ziffern gelten im Kartenspiel Oicho-Kabu als wertlos und werden dialektisch als "Ya-Ku-Za" ausgesprochen. Denn die japanische Mafia betrachtetsich stolz als die "Wertlosen" der Gesellschaft. Das Tattoo war ein Geschenk zu seinem 15 Geburtstag, als er seine erste Aufgabe als Spion erfolgreich beendete.
Aber fahren wir in der Beschreibung seines Aussehens fort. Kanaye hat zarte Gesichtszüge, so wie alles an ihm wirken diese zerbrechlich und schwach. Vielleicht sogar ein bisschen unschuldig. Umrahmt wird sein Gesicht von seidigem, blondem Haar. Die vordere Hälfte hängt ihm hierbei wirr ins Gesicht und reicht ihm teilweise fast bis zum Kinn, wobei der hintere Teil zusammengebunden ist, zu einem kleinen Pferdeschwanz. Er achtet stark darauf, dass diese Frisur sitzt, sie ist soetwas wie sein Markenzeichen. Eine weitere Auffälligkeit am Gesicht des jungen Mannes sind seine Augen, diese sind groß, ausdrucksstark und tiefblau, es ist kein gewöhnliches blau, es wirkt heller und strahlender. Je nachdem welche seiner Seiten gerade überwiegt und was er empfindet kann der Ausdruck darin sich stark verändern. So kann sein Blick tatsächlich dunkel und bedrohlich werden und im nächsten Moment blitzt die reine Farbe wieder schelmisch und anzüglich. Es gibt keinen Ausdruck der immer darin liegt, wie man in den Augen anderer stets sieht, dass sie ein schönes Leben haben oder eben auch nicht. Nein, bei Kanaye wechselt der Ausdruck vollständig, oft von einer Sekunde auf die andere und dazu braucht er sich nicht einmal anstrengen, das übernimmt seine vielschichtige Persönlichkeit für ihn. Gleicheres lässt sich auch bei seinen zartgezogenen Lippen erkennen, sie harmonieren in ihrem Ausdruck stets mit seinen Augen. Glänzen seine Augen freudig wird er auch lächeln, leckt er sich lasziv über die Lippen wird sich auch in seinem Blick ein anzügliches Verlangen spiegeln. Und dann vielleicht doch noch einmal zurück zum Thema Körperschmuck. Gelegentlich, meistens wenn seine "dunklere" Seite ausbricht oder wenn er sich in Kreisen von Mafia, Rotlichtmilieu und Drogenkartellen bewegt, hat er am linken Ohr insgesamt drei schwarze Ringe und eine - ebenfalls schwarze - kleine Kugel vorzuweisen. Zwei der Ringe finden sich dabei oben an seinem Ohr, der dritte Ring und die Kugel unten im Ohrläppchen wie gewöhnliche Ohrringe. Manchmal auch einfach wenn er Lust darauf hat.
Wo wir gerade von dem Unterschied zwischen seiner "dunkleren" und "helleren" Seite sprachen, kann man gleich weiter davon reden, denn am stärksten äußert sich der Unterschied in seiner Kleidung. Ist er darauf bedacht seine dunkle Seite vollständig zu verbergen, beispielsweise um den Musterschüler zu spielen, sich irgendwo zu bewerben, in angesehenen Restaurants Geschäfte abzuwickeln oder ähnliches, so wird auch seine Kleidung dementsprechend aussehen. In diesem Falle trägt er einfache blaue oder schwarze Jeans mit einem schwarzen Gürtel und einfache, schwarze Schuhe. Hinzu kommen verschiedene Variantionen von Oberteilen, meistens ein weißes Hemd mit gelber oder blauer Krawatte, im Extremfall - oder wenn es kühler ist - darüber noch eine meist dunkelgrüne Strickjacke. Je nach Anlass kann das Hemd auch mal weinrot, mir halblangen Ärmeln sein und die Krawatte wird weggelassen, in diesem Falle sind die oberen Knöpfe offen und darüber ist eine beige Weste zu sehen. Und dann gibt es noch seine ganz dunkle Variante. Diese tritt meistens in Erscheinung, wenn er im direkten Auftrag der Yakuza unterwegs ist, sich im Rotlichtviertel aufhält oder wahlweise auch in Drogenkartellen - jedenfalls immer, wenn er die Zwielichtigen Regionen Tokyos besichtigt, sei es nun dienstlich oder privat. In dieser Form dominiert schwarz, seinen Kleidungsstil. Eine schwarze Hose mit silbernen Ketten, ein weißes Tanktop und eine schwarze Kapuzenjacke, ebenfalls mit Ketten versehen. Zu dieser Gelegenheit trägt er auch ausnahmslos immer seine Piercings am linken Ohr zur Schau. Hingegen in jedem Falle vertreten ist ein breites Lederband an seinem rechten Arm, knapp unter dem Handgelenk und gelegentlich auch noch ein schmaleres Band am linken Arm und einige dünne Armbänder. Ansonsten beschränkt sich Kanayes Schmuck je nach Laune und Anlass auf einen silbernen Ring am rechten Mittelfinger und/oder ein schmales Lederband mit einem metallenen Namensschildchen, das er um den Hals trägt.
A
u
s
s
e
h
e
n

C
h
a
r
a
k
t
e
r
Charaktereigenschaften: (Fließtext zum Charakter)
Vorlieben:
> Sex
> Bücher
> Ramune (japanisches Getränk)
> schwedische Schokoladenkekse
Abneigungen:
> Schnee
> Verlieren
> Mafia (außer der Yakuza)
Ängste: Verlust- und dadurch Bindungsängste
Stärken:
> Anatomisches Wissen
> Loyalität
> Spionage
> Verführung
> Manipulation
> schnelles Denken und Kombinieren
> Aufmerksamkeit
Schwächen:
> Bestechlich
> Ablenkbar
> vielschichtige(fast gespaltene) Persönlichkeit
> schlechte körperliche Verfassung
> süßes Gebäck
> impulsiv & instinktiv
> Gefühle verbergen
Besonderes:
> Schwul (uke, seme je nach Partner)
> trägt (manchmal) eine Brille
> nymphoman veranlagt
> schwarz lackierte Fingernägel
> hat eine kleine grau-weiße Katze namens "Hyaku" (100)

Familie:
Geschichte: (Fließtext zur Vergangenheit)
B
i
o
g
r
a
f
i
e

S
o
n
s
t
i
g
e
s
Zweitcharakter: Minou
Charakter/Steckbrief übernahme? Niemals.
Regeln gelesen? Admin und so ...
Avatarperson: Len Kagamine - Vocaloid

   
(c) by Shijima

*~*~*~*~*~*~*~*~*
Arrest Rose
taiyou ga sugata o keshi, yoru no tobari ga oriru, shizuka na heya no naka de,
kanashimi dake ga nokoru. mou soba ni wa irarenai, kimi ga mienai aa... wasurete
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kanaye Haruka {WiP}
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dea†h No†e world ::  :: Personalien-
Gehe zu: