StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Shinigami

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.12.11

BeitragThema: Shinigami    Sa Nov 16, 2013 8:25 pm

Shinigami (死神, jap. Todesgeist) sind Wesen, die in einer anderen Dimension leben und sich durch das Töten von Menschen am Leben erhalten. Außerdem besitzt jeder Shinigami ein Death Note.


Informationen
Das Aussehen der Shinigami variiert stark und sie haben keine äußerlichen Gemeinsamkeiten, bis auf wenige Ausnahmen. Jeder Shinigami hat Flügel und kann diese bei Bedarf ausbreiten, um mit ihnen zu fliegen, zudem hat jeder von ihnen Shinigami-Augen. Ihre inneren Organe sind sehr degeneriert, sodass sie keine Nahrung benötigen, um zu überleben. Dennoch essen manche von ihnen, um einfach den Geschmack zu genießen.


Fähigkeiten

  • Jeder Shinigami besitzt besondere Fähigkeiten, wie zum Beispiel die Shinigami-Augen, mit denen sie den Namen und die restliche Lebensdauer eines Menschen sehen können. Die Augen sind im normalen Zustand meist gelb und wenn sie den Namen und die Lebensdauer sehen wollen, färbt sich das Auge rot.
  • Sie haben Flügel, die sie ausbreiten und ganz normal mit ihnen fliegen können.
  • Die Gestalt und die Stimme von Shinigamis sind von Menschen nicht wahr zu nehmen. Durch die Berührung des Death Notes, dass einmal dem jeweiligen Shinigami gehörte, kann man diesen Shinigami sehen und hören. Andere Shinigamis werden jedoch nicht wahr genommen.
  • Sie haben alle ein Death Note, mit dem sie ihre Lebensdauer erhöhen können. Ein Beispiel: Wird ein Mensch mit einer Lebenserwartung von 60 Jahren von einem Shinigami durch einen Death Note eintrag getötet wird, der besagt, dass diese Person mit 40 sterben soll, wird die Differenz der Lebenszeit des Shinigamis dazu addiert. In diesem Fall 20 Jahre.
  • Shinigami haben ein eigenes Zahlensystem und eine eigene Schrift, weshalb die Menschen mit Shinigami-Augen auch nicht entziffern können, wie lange ein Mensch noch zu leben hat.
  • Obwohl Shinigami nichts essen müssen, scheinen manche von ihnen die Lebensmittel der Menschenwelt sehr zu genießen. So isst Ryuk beispielsweise gerne Äpfel und Shido gerne Schokolade.




Töten eines Shinigami:


  • Verwendet ein Todesgott das Death Note, um das
    Leben eines Menschen aus Sympathie zu verlängern und einen anderen
    dafür zu töten, muss er sterben.
  • Darüber hinaus überträgt sich die restliche Lebenszeit des Todesgottes auf den vom Shinigami geretteten Menschen.




Regeln eines Shinigami:


  • Der Todesgott erscheint für gewöhnlich innerhalb von 39 Tagen, nachdem der Mensch das Buch zu ersten Mal benutzt.
  • Der Todesgott, dem das Death Note ursprünglich gehört, unternimmt grundsätzlich nichts, was die in dem Buch aufgezeichneten Tode unterstützen oder behindert könnte.
  • Der Todesgott ist nicht verpflichtet, die Gebrauchsweise des Death Note oder die mit dem Gebrauch verbundenen Regeln, vollständig zu erklären.
  • Ein Todesgott muss mindestens ein Death Note besitzen. Dieses eine Death Note darf weder auf Menschen übertragen werden, noch darf ein Mensch hineinschreiben.
  • Wenn man einen Todesgott mit einem Messer ins Herz sticht oder mit einer Pistole in den Kopf schießt, kann man ihn nicht töten. Es gibt jedoch Mittel und Wege, einen Todesgott zu töten, die den meisten Todesgöttern nicht bekannt sind.
  • Für den Fall, dass andere Death Note in der Menschenwelt existieren, ist es einem Todesgott nicht erlaubt, anderen Menschen deren Besitzer oder Aufenthaltsort zu verraten.
  • Es gibt viele Dinge, die auch die ursprünglichen Besitzer, die Todesgötter, nicht über das Death Note wissen.
  • Der Austausch von Death Notes unter Todesgöttern und das gegenseitige Hineinschreiben ist problemlos möglich.
  • Der verstorbene Todesgott verschwindet. Doch sein Death Note bleibt bestehen und das Eigentumsrecht geht auf den Todesgott über, der es als erster berührt. Allerdings sollte dieser es dem obersten Todesgott zurückgeben.
  • Damit ein Death Note in der Menschenwelt verwendet werden kann, muss zu aller erst ein lebender Todesgott die Absicht haben, es in der Menschenwelt von einem Menschen benutzen zu lassen.
  • Sofern ein Death Note gegen den Willen seines Todesgottes in der Welt der Menschen in Besitz genommen wurde, so ist es diesem Todesgott erlaubt, in der Welt der Menschen zu bleiben, um es zurückzubekommen.
  • In der Welt der Todesgötter gibt es einige Bedienungsanleitungen zu Verwendung des Death Note in der Welt der Menschen. Diese Bedienungsanleitungen darf kein Mensch in die Hände bekommen.
  • Einem Todesgott ist es natürlich gestattet, die Bedienungsanleitung zu lesen und Menschen über deren Inhalt in jeglicher Form zu belehren.



Aufgaben
Die Aufgaben der Shinigami sind unbekannt, die meisten von ihnen wissen sogar selbst nicht warum sie existieren und was ihre Aufgaben sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://deathnoteworld.forumieren.com
 
Shinigami
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dea†h No†e world ::  :: Informationen über Death Note-
Gehe zu: